13.03.2017

MANN-FILTER und HTP Motorsport – Team- und Fahrzeugpräsentation für die Saison 2017

• Exklusive Fahrzeug- und Fahrerpräsentation am 10.03.2017 im neuen MANN+HUMMEL Technologiezentrum in Ludwigsburg
• Starts mit dem Mercedes-AMG GT3 in ADAC GT Masters und Blancpain GT Endurance Serie
• Highlights bei den 24-Stunden-Klassikern auf dem Nürburgring und in Spa-Francorchamps


Der neue MANN-FILTER Rennbolide

Die Fahrer des MANN-FILTER Team HTP: Marvin Kirchhöfer, Indy Dontje, Kenneth Heyer, Patrick Assenheimer (v.l.)

Ludwigsburg, 13. März 2017 - Im Rahmen einer exklusiven Präsentationsveranstaltung im MANN+HUMMEL Technologiezentrum in Ludwigsburg am vergangenen Freitag haben MANN-FILTER und HTP Motorsport das neue Rennfahrzeug und die Fahrerpaarungen der Motorsport-Saison 2017 bekanntgegeben. Die Premium-Filtermarke aus dem schwäbischen Ludwigsburg und das renommierte Rennteam aus Altendiez in Rheinland-Pfalz haben sich verbündet, um als MANN-FILTER Team HTP gemeinsam auf den Rennpisten Europas für Furore zu sorgen.  

Das markante und dynamische gelb-grüne MANN-FILTER Design ziert in diesem Jahr einen der spektakulären Mercedes-AMG GT3 von HTP Motorsport. Der von einem rund 550 PS starken 6,2-Liter-V8-Motor angetriebene Sportwagen wird in verschiedenen Rennserien und mit einer Mischung aus jungen und erfahreneren Piloten an den Start gehen.

Im ADAC GT Masters teilen sich der Niederländer Indy Dontje (Alkmaar) und der Deutsche Marvin Kirchhöfer (Leipzig) das Cockpit des MANN-FILTER Mercedes-AMG GT3. Die „Liga der Traumsportwagen“ zählt mittlerweile zu den quantitativ und qualitativ stärksten GT3-Meisterschaften weltweit. Im ADAC GT Masters werden pro Rennwochenende zwei Ein-Stunden-Rennen mit Fahrerwechsel ausgetragen. Der Saisonauftakt findet am 29./30. April in Oschersleben statt.

Das MANN-FILTER Team HTP wird auch in der europäischen Blancpain GT Endurance Series an den Start gehen. Hier wird sich der erfahrene Langstreckenpilot Kenneth Heyer, der bereits seit einigen Jahren die gelb-grünen MANN-FILTER Fahnen hoch hält, das Cockpit mit Dontje und Patrick Assenheimer teilen. In der Blancpain Endurance Serie, die am 23. April im italienischen Monza beginnt, werden fünf Langstreckenrennen über unterschiedliche Distanzen gefahren. Die legendären 24 Stunden von Spa-Francorchamps in Belgien am letzten Juli-Wochenende bilden den Saisonhöhepunkt.

Saison-Highlight am Nürburgring

Mit den 24 Stunden Nürburgring wartet am 27./28. Mai ein weiteres echtes Saisonhighlight auf das MANN-FILTER-Trio aus der Blancpain GT Endurance Serie. Der Marathon zweimal rund um die Uhr auf der schönsten, aber auch härtesten Rennstrecke der Welt, der legendären Nordschleife des Nürburgrings, ist eine Tortur für Mensch und Maschine – und damit eine willkommene Herausforderung für das MANN-FILTER Team HTP. Mit dem Nordschleifen-affinen Trio Heyer/Dontje/Assenheimer und dem Mercedes-AMG GT3, der seine Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit bereits beim Vierfachsieg im Vorjahr unter Beweis gestellt hat, ist die Mannschaft bestens für den Eifel-Klassiker gerüstet. Der vierter Fahrer wurde am Abend der Veranstaltung bekanntgegeben: Es handelt sich um die DTM-Legende Bernd Schneider.

„Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit mit MANN-FILTER“, sagt HTP Motorsport-Teamchef Norbert Brückner. „Beide Partner verbinden gemeinsame Werte – Wettbewerbsgeist, Dynamik und höchster Leistungsanspruch. Wir haben uns viel vorgenommen in diesem Jahr. Die Basis ist da um Erfolg zu haben. Nun wird es an der gesamten Mannschaft des MANN-FILTER Team HTP liegen, aus diesen hervorragenden Voraussetzungen auf den Rennstrecken das Beste zu machen. Und genau das haben wir vor.“

„Eine tolle Veranstaltung, ein wunderschönes Auto in unseren gelb-grünen MANN-FILTER Farben und vielversprechende Fahrerpaarungen sowohl für die ADAC GT Masters als auch für die Langstreckenrennen am Nürburgring und in ganz Europa - wir sind einfach begeistert“, sagt Jörg Engels, Director Brand Management Automotive Aftermarket bei MANN+HUMMEL. „Unser Engagement im Motorsport passt hervorragend zu MANN-FILTER und rief in den vergangenen Jahren eine unglaublich große und positive Resonanz hervor. Neben den Markenkommunikations-Aktivitäten werden wir die Plattform Motorsport in diesem Jahr sehr intensiv für Kundenveranstaltungen und Trainings rund um die Rennwochenenden nutzen. Mit der Partnerschaft mit HTP Motorsport machen wir deshalb nun den nächsten großen Schritt, von der nationalen auf die internationale Bühne des Motorsports. Wir freuen uns sehr darauf.“

Kenneth Heyer: „Ich freue mich sehr über das tolle Programm der neuen Saison, sowohl fahrerisch als auch auf der Marketingebene. Ich bin schon seit Jahren mit der Marke MANN-FILTER stark verbunden und werde überall mit einbezogen. Rücken an Rücken gab es schon tolle Erfolge zu feiern. Mit HTP Motorsport schließt sich für mich ein weiterer Kreis. Auch hier gab es schon zahlreiche Erfolge und wir als Familie Heyer sind seit Jahrzehnten mit Teamchef Norbert Brückner befreundet, sodass sich auch hier starke Werte miteinander verbinden. Mit den 24h-Nürburgring, den 24h-Spa, der Blancpain Endurance Series und den ADAC GT Masters fahren wir zwei der größten Langstreckenrennen und mit der Blancpain Endurance Series die stärkste Langstrecken-GT3-Serie der Welt. Mit der ADAC GT Masters haben wir eine der tollsten Marketing-Plattformen und sportlich eine der stärksten GT3 Sprintserien. Alles in allem ein wirklich tolles Jahr 2017.“

Fahrerprofile

Bernd Schneider, (52) legendärer deutscher Rennfahrer, der fünf DTM Meistertitel erzielte. Mit dem 24-Stunden-Rennen am Nürburgring, in Spa-Francorchamps, in Dubai sowie dem 12-Stunden-Rennen in Bathurst und Abu Dhabi gewann er 2013 alle bedeutenden Langstreckenrennen im GT-Rennsport.

Kenneth Heyer, (37, Wegberg), Sohn der Rennsport-Legende Hans Heyer, ist ein ausgesprochener Langstreckenspezialist im GT-Motorsport. Seit 2011 zählt er zu einer festen Größe im Kundensport Programm von Mercedes-AMG und sammelte schon etliche Erfolge in den verschiedensten internationalen GT3-Rennserien und Langstreckenrennen

Patrick Assenheimer (24) stammt aus Heilbronn und damit gewissermaßen aus der Nachbarschaft von MANN-FILTER. Der Schwabe begann seine Automobilsport-Karriere in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring und machte 2014 erstmals im ADAC GT Masters auf sich aufmerksam.

Marvin Kirchhöfer, der am 19. März 23 Jahre alt wird, ging seinen Weg vom ADAC Formel Masters über die GP3 bis in die GP2-Serie, in der er im Vorjahr unter anderem mit Platz 2 in Monaco sein großes Talent aufzeigte.

Indy Dontje: Der 24-jährige setzte sich ebenfalls erstmals im ADAC Formel Masters in Szene, stieg aber bereits zur Saison 2015 in den Produktionswagensport um und gehört seit 2016 zur Mercedes-AMG GT3-Familie. 

(ca. 6.600 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Pressebild:                 

Die Fahrer des MANN-FILTER Team HTP: Marvin Kirchhöfer, Indy Dontje, Kenneth Heyer, Patrick Assenheimer (v.l.)

Der neue MANN-FILTER Rennbolide

Pressekontakt:

Sinikka Kenklies
Telefon:   +49 (0) 7141 98-2063
E-Mail: sinikka.kenklies@mann-hummel.com

Kersten Solacroup
Telefon:   +49 (0) 7141 98-2260
E-Mail: kersten.solacroup@mann-hummel.com

 

Über MANN+HUMMEL

MANN+HUMMEL ist ein weltweit führender Experte für Filtrationslösungen und Entwicklungspartner und Serienlieferant der internationalen Automobil- und Maschinenbauindustrie. 2016 erwirtschafteten weltweit über 16.000 Mitarbeiter an über 60 Standorten einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro (vorläufige Zahlen). Mit der Akquisition der Affinia Group kommen rund 4.500 Mitarbeiter, 10 Standorte und fast 800 Millionen Euro Umsatz hinzu.

Zu den Produkten der Unternehmensgruppe gehören u.a. Luftfiltersysteme, Saugsysteme, Flüssigkeitsfiltersysteme, Innenraumfilter und technische Kunststoffteile für die Automobilindustrie sowie Filterelemente für die Wartung von Kraftfahrzeugen. Für den Maschinenbau, die Verfahrenstechnik und industrielle Anwendungen umfasst das Produktportfolio Industriefilter, Membranfilter für die Wasserfiltration und Filteranlagen.