MANN-FILTER Zentrifugenrotoren

Intelligente Technologie. Effiziente Filtration.

Bei der Verbrennung von Dieselkraftstoffen entstehen Rußpartikel, die teilweise ins Schmieröl gelangen. Moderne Öle mit Additiven halten diese Rußpartikel in der Schwebe um Schlammablagerungen im Motor zu verhindern. Die Folge: Immer mehr verschleißfördernde Partikel verdicken das Motoröl. Die Lösung liegt in einem Verfahren, bei dem ein Teilstrom des Schmieröls abgezweigt und von einer Nebenstromzentrifuge gesondert feingefiltert wird. Die Zentrifuge ist in der Lage, selbst kleinste Rußpartikel (1 µm) aus dem Öl zu filtern und so den Hauptstromfilter zu unterstützen.

Der Zentrifugenrotor wird durch den Öldruck des abgezweigten Ölstroms in Rotation versetzt. Abhängig von Öltemperatur und -viskosität werden dabei mehr als 10.000 Umdrehungen pro Minute erreicht, wodurch die im Öl befindlichen Schmutzpartikel an die Außenwand der Zentrifuge gepresst, verdichtet und angelagert werden. Auf diese Weise befreien Zentrifugenrotoren Öle zuverlässig von kleinsten Festpartikeln wie Staub, Metallabrieb und Rußpartikeln.