Sie suchen, wir filtern.
Der MANN-FILTER Online-Katalog zeigt Ihnen alle Produkte auf jedem Endgerät

Suchen Sie ein Produkt?

Wir haben für jeden Filterbedarf die richtige Lösung: In unserem Online-Katalog finden Sie alle hochwertigen Filterprodukte in 100% OE-Qualität für mehr als 300.000 Anwendungen – nur wenige Klicks entfernt.

Bitte wählen Sie Region, Land und Ihre Sprache

Premium für Synthetik

CO2-neutraler Verbrennungsmotor: MANN-FILTER bietet für Nutzfahrzeuge jetzt auch Filter, die kompatibel mit synthetischen Kraftstoffen sind.

MANN-FILTER im Einsatz bei synthetischen Kraftstoffen MANN-FILTER im Einsatz bei synthetischen Kraftstoffen

Ludwigsburg, 17. Februar 2022 – Der Klimawandel stellt eine der größten Gefahren für die Menschheit dar und erfordert schnelles Handeln. Laut Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, verursachte der Nutzfahrzeug-Verkehr im Jahr 2019 rund 38 Prozent der CO2-Emissionen des EU-weiten Straßenverkehrs. In Anbetracht der von der EU im Jahre 2019 eingeführten CO2–Flottenzielwerte muss auch die Nutzfahrzeug-Branche ihren Beitrag zu den Klima- und Energiezielen der Union leisten und ihre CO2-Emissionen senken. Hier können die synthetischen Kraftstoffe zum Einsatz kommen. Synthetische Kraftstoffe können nachhaltig aus Biomasse - beispielsweise Stroh - oder organischen Abfällen wie altem Pflanzenöl hergestellt werden. Von E-Fuels spricht man, wenn der synthetische Kraftstoff mittels erneuerbarem Strom aus Wasser und beispielsweise Kohlendioxid erzeugt wird. Mit synthetischen Kraftstoffen lassen sich herkömmliche Benziner und Diesel klimagasneutral betreiben.

Die Premium Marke MANN-FILTER des weltweiten Filtrationsexperten MANN+HUMMEL bietet bereits heute verschiedene Kraftstofffilter für Nutzfahrzeuge, die kompatibel mit synthetischen Kraftstoffen sind. Dr. Björn Schmid, Director Material Development bei MANN+HUMMEL, erläutert: „Synthetische Kraftstoffe können aggressiv auf einige Typen von Elastomer-Dichtungen wirken und Weichmacher aus dem Dichtungsring des Kraftstofffilters herauslösen. Dadurch kann eine Dichtung bis zu  zehn Prozent ihres Volumens verlieren. Dies kann im ungünstigsten Fall sogar so weit gehen, dass Kraftstoff ausfließt und der Filter sich während des Fahrbetriebs lösen kann.“

Die Dichtungswerkstoffe in den MANN-FILTER Kraftstofffiltern für synthetische Kraftstoffe nach DIN EN 15940, sind geprüft, für den Einsatz bestens geeignet und besitzen entsprechende OE-Freigaben. Sie sorgen für einen dauerhaften Halt und für eine vollständige Abdichtung des Filters.

MANN+HUMMEL fertigt diese hocheffizienten Kraftstofffilter bereits in Serie für verschiedene Nutzfahrzeughersteller. Im freien Kfz-Teilemarkt ist beispielsweise der MANN-FILTER WK 11 052 für Volvo und Renault Trucks in Erstausrüstungsqualität erhältlich. Dies ist nur einer der MANN-FILTER Kraftstofffilter für synthetische Kraftstoffe und das Programm wird konsequent weiter ausgebaut.

„Die Mobilität der Zukunft wird sicherlich aus einem Mix verschiedener Antriebstechnologien bestehen und flüssige Kraftstoffe werden noch länger erforderlich sein, etwa im Bereich des Langstrecken-Schwerlastverkehrs. Hier können synthetische Kraftstoffe einen ergänzenden Beitrag für effektiven Klimaschutz im Verkehr leisten“, so Schmid. Um den bevorstehenden Herausforderungen zu begegnen, entwickeln Ingenieure von MANN+HUMMEL die Filter von morgen in den Fahrzeugen von heute. Denn auch in Zukunft sollen Kunden sich verlassen können auf: MANN-FILTER – Perfect parts. Perfect service.

Ansprechpartner

Kersten Solacroup

Kersten Solacroup

Brand Management MANN-FILTER

Über MANN+HUMMEL

MANN+HUMMEL ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Filtrationstechnologie. Die Gruppe mit Hauptsitz in Ludwigsburg entwickelt unter den beiden Geschäftsfeldern Transportation und Life Sciences & Environment intelligente Lösungen, die eine sauberere Mobilität, saubere Luft und sauberes Wasser ermöglichen. Damit leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zu einer sauberen Erde und der nachhaltigen Nutzung begrenzter Ressourcen. Im Jahr 2020 erwirtschafteten über 21.000 Mitarbeiter an mehr als 80 Standorten einen Umsatz von 3,8 Mrd. EUR.

Zu den Lösungen gehören Filtermedien und Simulationstechnologien, Flüssigkeitsfilter, Luftfilter- und Ansaugsysteme für unterschiedliche Mobilitäts- und Industrieanwendungen sowie Membrantechnologien für die kommunale und industrielle Wasser- und Abwasserbehandlung und den Einsatz in sensiblen Prozessanwendungen wie der Lebensmittelherstellung oder Biotechnologie. Darüber hinaus bietet das 1941 gegründete Familienunternehmen Luft- und Molekularfiltrationstechnologien für die Gebäudefiltration sowie für industrielle Anwendungen und Reinräume an. Stationäre und mobile Luftreiniger für Innenräume, halboffene Umgebungen und Außenbereiche runden den holistischen Lösungsansatz für sauberere Luft ab. Sie filtern je nach Anwendungsbereich Viren, freie Allergene, Bakterien oder Feinstaub und Stickoxide aus der Umgebungsluft.

Weitere Informationen zu MANN+HUMMEL finden Sie unter https://www.mann-hummel.com/

Schnellzugriff auf Katalog und mehr